DM 2011 IN DORTMUND- BÖVINGHAUSEN

Datum:

19. Februar 2011

Uhrzeit:

Anmeldeschluss: Montag, 14.2.2011

Turnierbeginn: ca. 9.00 Uhr

Siegerehrung: ca. 19.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Bürgerhaus Bövinghausen,

Bockenfelder Str. 266,

44388 Dortmund

Verpflegung:

Günstig und komplett am Veranstaltungsort möglich!

Samstag/ Sonntag: ab 8.00 Uhr Frühstück

Samstag: Mittagspause mit warmen Gerichten; Kaffee und Kuchen; abends Pizza am Veranstaltungsort (, oder wir gehen alle aus??).

Startgebühr:

Erwachsene: 10 €,

Junioren: 5 €,

(Gerne vorab auf folgendes Konto:

Volksbank Dortmund- Nordwest

BLZ: 440 601 22

Kontonummer: xxxxxx

Kontoinhaber: Ulrich Hennemann

oder bar bei Ausgabe des Spielplans.)

Unterkunft:

Wir empfehlen:

Das 'Markhotel Commerz',

Provinzialstr. 396,

44388 Dortmund

(>in 250m Entfernung vom Spielort).

Kosten für Übernachtung:

EZ: 24,50 €

DZ: 38,50 €

Kosten für Frühstück (optional):

6,50 €/ Person

(Dieses Angebot gibt's nur, wenn ihr bei der Buchung das Stichwort 'Tischeishockey' angebt.)

 

 

.

 

 

Wegbeschreibung:

-Mit dem Auto aus westlicher Richtung:

Die A 40 an der Anschlussstelle Do- Lütgendortmund verlassen. Am Ende der Ausfahrt links abbiegen, an der ersten Kreuzung (nach ca. 80m) erneut links auf die Provinzialstr. (B 235) abbiegen. Dem Straßen- verlauf ca. 3 km folgen, dann rechts in die Böving- hauser Str. einbiegen. Das Bürgerhaus befindet sich nach ca. 100 m auf der linken Seite. (Nicht vom Straßennamen irritieren lassen, die Bockenfelder Str. verläuft 'hinter' dem Gebäude!)

-Mit dem Auto aus östlicher Richtung:

Die A 40 an der Anschlussstelle Do- Lütgendortmund verlassen. Am Ende der Ausfahrt links auf die Pro- vinzialstr. (B 235) abbiegen. Dem Straßenverlauf ca. 3 km folgen, dann rechts in die Bövinghauser Str. einbiegen. Das Bürgerhaus befindet sich nach ca. 100 m auf der linken Seite.(Nicht vom Straßennamen irritieren lassen, die Bockenfelder Str. verläuft 'hinter' dem Gebäude!)

-Mit dem Auto aus nördlicher/ südlicher Richtung:

Von der A 45 an der Anschlussstelle Do- Marten abfahren. Man landet auf einem Zubringer, der nach ca. 300 m an einer Ampel mündet. Hier rechts auf die Straße 'Bärenbruch' abbiegen.

An der ersten Kreuzung links auf die Kirchlinder Str. abbiegen. Auf dieser Straße, welche zwischendurch ihren Namen in 'Bockenfelder Str. ändert, für insge- samt ca. 3,5 km bleiben. Das Bürgerhaus Böving- hausen ist auf der rechten Seite zu finden.

-Mit dem 'ÖPNV' vom Dortmunder Hauptbahnhof:

Am Dortmunder Hauptbahnhof startet sowohl freitags als auch samstags von früh bis spät die Regionalbahn 'RB 43', und das im Stundenrhythmus um 7.32 Uhr, 8.32 Uhr usw. Die Fahrtzeit bis Böving- hausen beträgt 18 Minuten.

Verlässt man den Bahnsteig zur Merklinder Str. hin, muss man nur links auf diese abbiegen und (ca. 100 m weit) bis zur Einmündung auf die Böving- hauser Str. gehen. Das Bürgerhaus befindet sich direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Hier der Vollständigkeit halber noch der Link zum regionalen Fahrplanservice.

 

Ergebnisse:

Die 'Medaillengewinner' der jeweiligen Kategorien:

- Veteranen

  1. Gerrit Janssen 'Bull' (TEV Schlicktown Wilhelmshaven)
  2. Thomas Haussknecht 'Slow Hand' (Satyrion Berlin)
  3. Norbert Luck 'No Luck' (Satyrion Berlin)

- Ladies

  1. Liane Pähler (Kältestarre '83)
  2. Andrea Hellmich (Kältestarre '83)

- Junioren

  1. Linus Restel (Kältestarre '83)
  2. Tobias Taubitz (Kältestarre '83)
  3. Azad Sürün (Altbier- Team Düsseldorf)

- Team

  1. TEV Schlicktown Wilhelmshaven
  2. Red- Stars Saarbrücken
  3. VfP Friesland

- Open

  1. Thomas Haussknecht 'Slow Hand' (Satyrion Berlin)
  2. Joachim Klang 'Der Joe' (Rama- Club)
  3. Gerrit Janssen 'Bull' (TEV Schlicktown Wilhelmshaven)
  4. Norbert Luck 'No Luck' (Satyrion Berlin)
  5. René Albers 'Box Albers' (VfP Friesland)
  6. Frank Bruneske 'Classic Brunske' (TEV Schlicktown Wilhelmshaven)
  7. Christian Aden 'Cowboy' (VfP Friesland)
  8. Ludger Müller (Kältestarre '83)
  9. Eike Rompa 'Fury' (TEV Schlicktown Wilhelmshaven)
  10. Vladimir Vedernikov (Red Stars Saarbrücken)
  11. Liane Pähler (Kältestarre '83)
  12. Marko Doberschütz 'Dr. Doom' (Rama- Club)
  13. Christof Pähler (Kältestarre '83)
  14. Christian Hänse 'Hermd' (Traktor Sauerland)
  15. Sergej Termer (Red Stars Saarbrücken)
  16. Simon Thomas 'Star Fleet' (-)
  17. Hans- Georg Danelski 'HGDBerlin' (1. TEHC HGD Berlin von 1980)
  18. Alexander Gromov 'Alex der Grösste' (Red Stars Saarbrücken)
  19. Torsten Niemann 'Gumsta' (VfP Friesland)
  20. Filip Olofsson (Vikings Vohwinkel)
  21. Volker Aden 'Big Aden' (VfP Friesland)
  22. Ulrich Hennemann (Kältestarre '83)
  23. Christian Lommer 'Lomo' (TEV Schlicktown Wilhelmshaven)
  24. Werner Pannenbecker (Altbier- Team Düsseldorf)
  25. Thomas Adel (HOTPUK Oberschwaben)
  26. Eugen Ovcar (Tor- Nado Frankfurt)
  27. Tobias Taubitz (Kältestarre '83)
  28. Lars Olofsson (Vikings Vohwinkel)
  29. Martin Dion (-)
  30. Hakan Demirli (Altbier- Team Düsseldorf)
  31. Till Kalau 'Priraldi' (Spvgg. Nord- Ost)
  32. Leon Haussknecht 'Fast Hand' (Satyrion Berlin)
  33. Georg Gross (Altbier- Team Düsseldorf)
  34. Ronald Schultz 'Ztluschland' (Spvgg. Nord- Ost)
  35. Azad Sürün (Altbier- Team Düsseldorf)
  36. Arno Wirths (Altbier- Team Düsseldorf)
  37. Michel Gittel (Astra- Team Goch)
  38. Andrea Hellmich (Kältestarre '83)
  39. Alexander Hermsen (Astra- Team Goch)

Wer noch genauer wissen möchte, was passiert ist, kann sich den kompletten Turnierverlauf auf www.puckonline.de ansehen!

P R E S S E S C H A U ( A U S W A H L )

Alle Artikel können per Mausklick vergrößert werden